Das erste Schnupperschiessen hat bei herrlichem Wetter am Samstag, 24. März auf dem Heitern stattgefunden. Bereits 10min vor Start waren die ersten Interessierten im Stand und zeigten grosses Interesse an unserem Sport. Nach einer Einweisung und "Trockenübung" am Stgw 90, sowie ein paar Mal ohne Munition den Abzug gedrückt, hat es zum ersten Mal geklöpft. Unter fachkundiger Betreuung, durch unsere erfahrenen Schützenmeister vom Wehrverein Wikon und der SG Zofingen, wurden die ersten, erstaunlich guten Ergebnisse geschossen. Sogar ein 98er, die erste Mouche, wurde entsprechend bejubelt.

 

Fast alle Teilnehmer liessen es sich nicht nehmen und beteiligten sich nach einigen Probeschüssen am Schnupperschützen-Wettbewerb. Die besten drei Schützen erhalten einen Gutschein für eine Pizza im Restaurant Schützenstube in der Altstadt. Gewinnerangaben folgen in Kürze.

 

Im Anschluss blieb bei Kaffee und Nussgipfel genug Zeit zum Fachsimpeln und Besprechen der Resultate. Der erstmals organisierte Anlass wurde von Interessierten zwar nicht überrannt, dafür blieb genug Zeit den Besuchern einen umfassenden Einblick in unsere Vereine zu geben. Das Feedback war sehr positiv und wird 2019 sicher wiederholt. 

 

Hier der Link zum Bericht Zofinger Tagblatt vom 11.04.2018